Hilfen für sozial Schwache in der Gesellschaft

Gegründet wurde die Schaffrath Stiftung für Soziales vom Mönchengladbacher Unternehmer-Ehepaar Renate und Friedhelm Schaffrath im Jahr 2009. Ziel ist es, ein Zeichen gegen die Benachteiligung sozial schwacher Menschen in der Gesellschaft zu setzen. Die Schaffrath Stiftung engagiert sich für Kinder- und Jugendprojekte, Altenheime sowie weitere soziale Einrichtungen an den Schaffrath Standorten Mönchengladbach, Düsseldorf und Krefeld. http://schaffrath-stiftung.de/

Pressearbeit: Emotionale Themenaufbereitung, die bewegt ohne zu übertreiben

Stiftungsgründerin Renate Schaffrath ist es wichtig, dass auch andere Unternehmen oder Einzelpersonen für sozial Benachteiligte aktiv werden. Damit die Öffentlichkeit von den Projekten, die die Schaffrath Stiftung unterstützt erfährt, ist eine angemessene Pressearbeit wichtig. Diese übernehme ich für die Stiftung. Dabei kommen mir meine guten Kontakte zur Lokalpresse – vor allem in Mönchengladbach – zugute. In Namen der Schaffrath Stiftung lade ich die Redakteure zu Pressegesprächen ein, mit dem Ziel, das jeweilige soziale Projekt in Medien vorzustellen und ins Gespräch zu bringen. Denn den meisten Einrichtungen fehlen die Kontakte oder das Know-how, um ihre Belange entsprechend nach außen zu kommunizieren. Das Pressegespräch moderiere ich. Gleichzeitig bekommen die Medienvertreter eine ausführliche und von mir verfasste Presse-Information an die Hand.

Zurück